Sonnenhof Herschdorf

Touristik

Der

Sonnenhof Herschdorf

ist nicht nur ein Restaurant, Bowlingtreff und Erlebnisgaststätte,

sondern auch ein Ausgangspunkt für viele Aktivitäten, um die Region zu erkunden.


 

Wandern

 

Herschdorf ist eine Ortschaft in Mitten der Vorderen Heide .

Das lädt doch ein, um die Flora und Fauna dieser Umgebung  zu entdecken?

Es gibt viele historische und markante Punkte, die die eine oder andere Geschichte erzählen.

Ob der Schustersteig, die Baumreste des Vierkienbaumes, den Jakobsmann, der Sorgenberg, die Hangeiche

Dürrerkienbaum, Töpfersdorfruine etc.. Es gibt weit über 100 Punkte , die per pedes erwandert werden können. Einige dieser Wanderrouten möchten wir empfehlen, die wir als Download bereitstellen.

 

 Wandertipps:
Schustersteig (historische Route)

Begleitheft – Flurpunkte des Schustersteig

Route Töpfersdorfruine – Saalleiten
Herschdorf – Niederkrossen durch den Hüttener Grund
Pößneck – Herschdorf – über den Ratsberg
Verhaltensregeln in der Flora und Fauna

 

 

Radtouren

 

Ob per pedes oder auch mit dem Rad. Körperliche Bewegung ist gesund und regt alle Sinne an, die freie Natur zu erkunden. Warum dann nicht den guten alten Drahtesel nehmen und die schönsten Radtouren rund um die Vordere / Hintere Heide entdecken? Wir möchten Ihnen hier ein paar Radtouren empfehlen, wo sie das Orlatal, das Saaletal, den Orlagau oder die Heide selbst befahren können.

 

Radtouren folgen….

 

Geocaching

 

Am Goldberg

Schwierigkeit: 3 /10

Gelände: 3 /10

Größe:  (mikro)

Geocache-Beschreibung: 50.707867, 11.531283 (N , O)

Man findet den Cache zu Fuß ca. 500m westlich vom Ortseingang Herschdorf, am Waldrand mit einer sehr schönen Aussicht auf Pößneck und alle umliegenden Dörfer.

 Am Kreuzstein

Schwierigkeit: 3 /10

Gelände:    3/10

Größe: (mikro)

Geocache Beschreibung: 50.710700, 11.542733 (N , O)

Peile vom Kreuzstein 97° &  567 m  an. Dort findet man in einem Wurzelstock die kleine Dose.

Der Wald ist ein Jagdgebiet. Also nicht bei Nacht suchen, sonst wird es gefährlich.

Henriette

Schwierigkeit: 3/10

Gelände:     4/10

Größe: (mikro)

Geocache Beschreibung: 50.708867, 11.520717  (N , O)

Vom Sonnenhof Herschdorf  nicht weit von den Vierkienbäumen entfernt.

Ein Gedenkstein der anlässlich eines tragischen Unfalls von Henriette Scharg aufgestellt wurde (1911). Es kam dabei am 17. Dezember 1910 die Henriette aus Herschdorf  ums Leben, als sie von Ihrem umstürzenden Wagen getroffen wurde. Offensichtlich war man sich aber über das Unglücksjahr nicht mehr im Klaren, oder dem Steinmetz unterlief ein Fehler als er diesen Schriftzug einmeißelte. Statt 1910 ist 1911 als Sterbejahr angegeben. Das richtige Sterbedatum, nämlich der 17. 12. 1910, ist im Herschdorfer Kirchenbuch eingetragen.

Schulberg

Schwierigkeit: 3/10

Gelände:     4/10

Größe: (mikro)

Geocache Beschreibung:  50.713100, 11.512717 (N , O)

Sagt Euch was die Vierkienbäume, zumindest das was noch übrig geblieben ist?

Kleiner Tipp: Wohin man hier noch wandern kann und sucht einen PETling.

Wurzeltroll

Schwierigkeit: 3/10

Gelände:     3/10

Größe: regular

Geocahe Beschreibung:  50.708133, 11.515733 (N , O)

Das Waldhaus

Schwierigkeit: 3/10

Gelände:     3/10

Größe: (mikro)

Geocache Beschreibung: 50.691367, 11.528083 (N , O)

In der Nähe des Waldhauses ist eine Wanderhütte.Von hier aus könnte man theoretisch zu einer Waldwanderung zum“Wurzeltroll“ aufbrechen.

 

weitere Tipps folgen…

 

© 2022 Sonnenhof Herschdorf

Impressum Datenschutzerklärung
Secured By miniOrange